Anfrage / Kontakt
Bitte fordern Sie unverbindlich Ihr individuelles Angebot an
Home | Sitemap







Reiten & Wandern - Vom Pululahua Vulkan zur Bellavista Lodge

Tag 01: Quito - Pululahua Reserve – El Cachaco

Auf den Rücken der Pferde erkunden Sie heute das Pululahua Naturreservat. Auf einer Ranch im Norden Quitos werden Sie mit Ihrem neuen Freund vertraut gemacht - es handelt sich ausnahmslos um gutmütige, zuverlässige und trittsichere Pferde. Sie bekommen eine Einweisung und sobald die Pferde fertig gesattelt sind, erkunden Sie den eingefallenen kegelförmigen Pululahua Krater, der sich durch sein eher untypisches tropisches Klima auszeichnet. Auf Ihrem Weg die Berghänge hinauf reiten Sie vorbei an Bambusbäumen und Zuckerrohrplantagen, entdecken zwischen den großen grünen Blättern der Bananenstauden vielleicht grüne Früchte. Die Besitzer kleiner Bauernhöfe versuchen den steilen, unfruchtbaren Boden zu bewirtschaften, um sich so ihre Existenz zu sichern. Dem Weg immer weiter hinauf verlassen Sie sich ganz auf Ihr Pferd und genießen den Einklang mit der Natur. Ganz in der Nähe befinden sich die vulkanischen Quellen von El Cachaco, an diesem Ort bietet die 300 Jahre alte Hacienda viel Platz, um den Tag ausklingen zu lassen. -/M/A

Tag 02: El Cachaco - Nono

Sie werden heute durch das Nono Tal reiten – vorbei an grünen, hügeligen Weiden und stattlichen Bauernhöfen, wo Sie kämpfende Bullen sowie Arbeiter beim Schneiden von Exportblumen beobachten können. Geniessen Sie es über die Felder und Weiden zu galoppieren. Dieses bildschöne Tal ist auch das Zuhause und der Zuchtort vieler schöner Pferde. Sie kommen dem Vulkan Pichincha immer näher, welcher auf fast 4.800 m über das Tal wacht. Weiter geht es in nordwestliche Richtung zu dem kleinen kolonialen Dorf Nono, wo Sie in rustikalen Suiten mit einem wundervollen Blick über das Tal übernachten werden. Abends können Sie am gemütlichen Kamin sitzen. F/M/A

Tag 03: Nono – Tandayapa – Bellavista

Zusammen mit Ihrem Pferd folgen Sie einem Weg über den Gebirgskamm, ständiger Begleiter ist die Paramo-Graslandschaft. Von oben erwartet Sie eine einzigartige Aussicht: das Gebirgstal zur einen und pazifische Ausläufer zur anderen Seite prägen das Landschaftsbild, nahe gelegene Täler werden sichtbar, Bahnen von Asche durchziehen das Umland. Sie reiten weiter hinab in grüne, unberührte Wälder, entdecken hinab stürzende Wasserfälle bis Sie den Fischerort Tandayapa erreichen. Wieder auf der Strasse, sagen Sie “Auf Wiedersehen!” zu den Pferden und werden mit einem Fahrzeug zum Bellavista Naturreservat gebracht, wo hunderte Kolibris ihr Zuhause gefunden haben. Die Lodge empfängt Sie mit heissen Duschen und leckerem Essen. Von dem Balkon des Aufenthaltsraumes haben Sie eine atemberaubende Sicht auf den Nebelwald und hören den Gesang exotischer Vögel.  F/M/A

Tag 04: Bellavista - Quito

Das 700 Hektar umfassende Bellavista Reservat beheimatet eine Vielzahl verschiedener Pflanzen- und Tierarten. Ausgestattet mit Landkarten oder auf ausgeschilderten Wanderwegen bahnen Sie sich Ihren Weg durch den mystischen Nebelwald. Orchideen und Bromelien kennen Sie nur aus dem Blumengeschäft? Hier gedeihen die Pflanzen auf natürliche Weise, bunt schimmernde Kolibris hoffen in den Blüten auf Nahrung. Wenn Sie flink sind, schießen Sie noch das eine oder andere Foto dieser Vogelart bevor Sie zurück in die Hauptstadt Ecuadors fahren. F/M/-

F: Frühstück / M: Mittagessen (Lunchbox) / A: Abendessen

Die kleinen robusten Pferde sind für dieses Gelände bestens geeignet, sie sind liebenswürdig, ausdauernd und vor allem trittsicher. Die Touren werden von erfahrenen Reiseleitern begleitet.

Teilnehmer:
Gruppen von 2 bis 10 Personen, mit oder ohne Reiterfahrung, keine besondere Kondition erforderlich ist.


Contact Ecuador Travel Preise 2015 pro Person

USD 745.- bei mindestens 2 Teilnehmern

Inbergiffen:
Transfer Quito – Pululahua, Bellavista – Quito, englisch/spanisch sprechender Reiseleiter, Mahlzeiten laut Programm, Eintrittsgebühren.

Nicht inbegriffen:
persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Getränke, Reiseversicherung

Was Sie mitbringen sollten
wasserdichte Kleidung (Fleece und Gore-Tex ), Sonnenbrille, Handschuhe, Sonnencreme, Hut, Trekkingschuhe, Kamera.

Wenn Sie eine Reservierung für mehrere Teilnehmer, mehrere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, oder zu bestimmten Terminen reisen,  sind wir in der Regel in der Lage, spezielle Preise anbieten zu können - bitte kontaktieren Sie uns!

NB: Bitte lesen Sie alle Routen nur als Leitfaden. Alle Routen und Programme können ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Nationalpark-Richtlinien, Wetterbedingungen, Naturereignissen, saisonalen Veränderungen, oder aus Sicherheitsgründen Änderungen unterliegen. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg einer jeden Tour.

Die Sicherheit und das Interesse unserer Passagiere ist unsere höchste Priorität.


Galapagos Cruises     Galapagos Travel     Galapagos Cruceros     Galapagos Kreuzfahrten     Galapagos Cruise