Anfrage / Kontakt
Bitte fordern Sie unverbindlich Ihr individuelles Angebot an
Home | Sitemap







Regenwald-Expedition

7 Tage entlang der Flüsse: Aguarico, Cuyabeno und Lagartococha

In Jahr 1979 wurde das Cuyabeno Naturreservat zwischen den Flüssen Aguarico und San Miguel in der Provinz Sucumbios gegründet. Diese spektakuläre Expedition führt den Besucher in das komplexe System der tropischen Lagunen, Sümpfe und überfluteten Gebieten welche durch die Siona-Gemeinschaft bewohnt wird. Das Cuyabeno-Gebiet ist Heimat für Süßwasser-Delfine und Schildkröten, Anakondas, Kaimane, Affen, Ozelots, Faultiere und Vögel wie Hoatzins, Aras und Eisvögel. Eine große Auswahl an Vegetation gedeiht in diesem tropischen Regenwald: Palmen, Bromelien, Ceibos, Helikonien, wilden Rosen und Orchideen. Diese einmalige Expedition wird ein unvergessliches Erlebnis für alle, die das Glück haben hier teilzunehmen.

Diese Expedition wurde entwickelt, um Biologen sowie interessierten Reisenden die Möglichkeit zu geben, den Regenwald und Cuyabeno mit seinem Labyrinth von Wasserstraßen zu erkunden. Die Touren werden von englisch/spanisch-sprechenden Reiseleitern und einem lokalen Naturführer der Siona-Gemeinde durchgeführt.

Bitte beachten Sie: Diese Expedition gibt Ihnen die Möglichkeit an verschiedenen Stellen tief im Cuyabeno Reservat zu zelten. Um diese Expedition zu organisieren, arbeiten wir mit einheimischen Gemeinden, die Unterbringung erfolgt in offenen Hütten oder Zelten um der Natur ganz nah zu sein. Einfache Unterkünfte jedoch mit der bestmöglichen Campingausrüstung versprechen Ihnen ein einmaliges Erlebnis inmitten der Natur.  


Tag 01: Von Quito in den Amazonas - Regenwald

An diesem Morgen holt Sie ein Transfer von Ihrem Hotel ab und Sie fliegen von dem nationalen Flughafen Mariscal Sucre von Quito über die östliche Andenkordillere hinab in den Dschungel nach Lago Agrio. Von Lago Agrio reisen Sie nach um Tierras Orientales (2 Stunden). Hier besteigen Sie Ihr Kanu und fahren den Aguarico Fluss hinab bis zum Cuyabeno Fluss und diesen Schwarzwasserfluss hinauf bis zur Lodge im Cuyabeno Nationalpark (3 Stunden Fahrt). Entlang des Aguarico Flusses können Sie die die Spuren der Kolonisierung des Regenwaldes sehen, auch wenn das intensive Grün des Waldes immer noch überwiegt. Einmal auf dem Cuyabeno Fluss tauchen Sie in die unberührte Natur des Dschungels ein. Halten Sie Ausschau nach den tropischen Blumen die bunte Akzente in dem dichten Grün setzen und mit etwas Glück können Sie bereits die ersten Dschungelbewohner entdecken: Süsswasser Delfine, tropische Vögel und Schmetterlinge, und vielleicht auch schon die ersten Affen die sich von Baum zu Baum hangeln. Nach dem Abendessen gibt Ihnen der Naturführer Informationen über den tropischen Wald rings um die Lodge und die Aktivitäten des nächsten Tages. M/A

Tag 02: Rio Pacuya

Nach dem Frühstück beginnen Sie bereits am frühen Morgen Ihre Fahrt mit dem motorisierten Kanu auf dem Fluss Aguarico tiefer in den dichten Dschungel zu Ihrem zweiten Lagerplatz an der Mündung des Pacuya River. Nach Erreichen Ihres heutigen Lagers schlagen Sie Ihre Zelt auf. Am Nachmittag erkunden Sie den Pacuya Fluss, um die Flora und Fauna besser kennen zu lernen. Abendessen. F/M/A

Tag 03: Lagartococha

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Tour stromabwärts auf dem Aguarico Fluss fort um dann über den Lagartococha Fluss tief in den Regenwald zu Ihrem Lagerplatz vorzudringen. Dieses Gebiet liegt in einem überschwemmten Bereich in dem einige Lagunen durch Schwarzwasser-Flüsse verbunden sind.  Hier können Sie ein anderes Ökosystem erkunden, das aus überschwemmten Wald (Varzea Region) gebildet wird. Wenn es die Zeit und das Klima zu ermöglichen, werden Sie auch den Imuya See besuchen. Mittagessen (Lunchpaket). Am Nachmittag können Sie  im Delfin Cocha See schwimmen und dabei nach den rosa-farbigen Süßwasser Delphinen (Inia Geofrensis) Ausschau halten – die Delfine kommen oft ganz nah an die Schwimmer heran. Abendessen. F/M/A

Tag 04: Lagartococha

Heute werden Sie den ganzen Tag damit verbringen, den Regenwald zu erkunden. Die frühen Morgenstunden sind die beste Zeit, um die vielen Lebewesen im erwachenden Regenwald zu beobachten. Daher unternehmen Sie bei Sonnenaufgang einen Ausflug, um die vielen Vögel und Tiere zu beobachten. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Motorkanu den Lagartococha Fluss stromaufwärts in die Nähe der Grenze zu Peru. Erste führt Sie Ihr Naturführer in ein ganz anderes Ökosystem, den Terra Firme Wald, wo Sie durch den Primärwald wandern. Später setzen Sie die Tour im Motorkanu zu einer abgelegenen Secoya Gemeinschaft fort, in der peruanische und ecuadorianische Eingeborene der Secoya zusammen zu leben. Mittagessen (Lunchpaket). Während Ihr lokaler Führer Ihnen die Bräuche und Gewohnheiten erläutert, die ihre Vorfahren über Generationen weiter gegeben haben, bietet Ihnen eine der Secoya Frauen Casave, das Brot des Dschungels, an, welches traditionell aus Yucca (Maniok) hergestellt wird. Später werden Sie zu Ihrem Lagerplatz zurückkehren. Nach dem Abendessen, gehen Sie auf eine Nachtwanderung um Kaimane suchen. F/M/A

Tag 05: Die Quichua (Kichwa)

In den frühen Morgenstunden fahren Sie mit dem motorisierten Kanu den Lagartococha Fluss entlang um die artenreiche Vogel-und Tierwelt zu beobachten. Nach dem Frühstück setzen Sie die Tour stromabwärts zunächst auf dem Lagartococha Fluss und anschliessend auf dem Aguarico Fluss fort bis Sie Ihren vierten Lagerplatz in der Nähe der lokalen Quichua (Kichwa) Gemeinde erreichen. Wenn die Zeit reicht können Sie die Gemeinde besuchen, bevor Sie den Sonnenuntergang im Dschungel bewundern können. F/M/A

Tag 06: Der Cuyabeno Fluss

Nach dem Frühstück fahren Sie im Motorkanu den Rio Aguarico flussaufwärts. Auf dem Weg werden Sie in den Dörfern der lokalen Gemeinden, die am Flussufer des Aguarico liegen, stoppen, um einen Einblick in das Leben im Regenwald zu gewinnen und das lokale Kunsthandwerk zu sehen. Am Nachmittag fahren Sie über den Rio Cuyabeno in den Cuyabeno Nationalpark zur Lodge. Genießen Sie den späten Nachmittag in der Lodge um sich zu entspannen, über die erlbenten Abenteuer zu reflektieren und noch einmal die besondere Atmosphäre in dem dichten Grün und den vielfältigen Klängen des umliegenden Regenwald geniessen. B / L / D

Tag 07: Vom Amazonas-Regenwald in die Anden

Nutzen Sie noch einmal die frühen Morgenstunden, um die regen Aktivitäten im erwachenden Regenwald zu erleben. Nach dem Frühstück geht es mit dem Kanu über den Aguarico Fluss zurück nach Tierras Orientales von wo Sie zurück nach Lago Agrio fahren. Sie erreichen die kleine Dschungelstadt gegen 16:00 Uhr um von hier wieder zurück aus dem Regenwald über die Kordilleren hoch in die Anden zu fliegen; an klaren Tagen können Sie mehrere Gipfel der mächtigen Vulkane sehen.  F/-/-

F: Frühstück / M: Mittagessen / A: Abendessen
Contact Ecuador Travel Preise 2017 pro Person

USD 924.- pro Person im Doppelzimmer/Doppelzelt
USD 1032.- pro Person im Einzelzimmer/Einzelzelt

Termine: Diese Expedition wird nur auf Anfrage durchgeführt und kann jeden Tag von Montag bis Samstag mit einem Minimum von 04 Personen starten. Bitte kontaktieren Sie uns für bestätigte Termine.

Im Programm enthalten:
Transfer Hotel - Flughafen in Quito, Flug Quito - Lago Agrio – Quito, Privater Transport ab/bis Lago Agrio,  (Tourismus-Ministerium-lizenzierte) zweisprachige Reiseleiter, einheimischer Naturführer, Camping-Ausrüstung: Zelt, Isomatte, Moskitonetz, Gummistiefel, Regenmantel und Schwimmweste. (Die Ausrüstung ist von hoher Qualität und in gutem Zustand), drei nahrhafte Mahlzeiten pro Tag (einschließlich gereinigtes Wasser in Flaschen), auch für Vegetarier (bitte bei Buchung unbedingt angeben)

Nicht im Programm enthalten :
Cuyabeno Nationlapark Eintritt USD 2 pro Person (muss in bar in Lago Agrio bezahlt werden), Trinkgelder, Reiseversicherung

NB: Bitte lesen Sie alle Routen nur als Leitfaden. Alle Routen und Programme können ohne vorherige Ankündigung aufgrund von Nationalpark-Richtlinien, Wetterbedingungen, Naturereignissen, saisonalen Veränderungen, oder aus Sicherheitsgründen Änderungen unterliegen. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg einer jeden Tour.
Die Sicherheit und das Interesse unserer Passagiere ist unsere höchste Priorität.

Weitere Informationen
Im Regenwald: Die Gegend, die wir besuchen weist eine ausgeprägte Trockenzeit von Dezember bis März aus. Die Temperatur in den Amazonas-Regenwald ist fast das ganze Jahr stabil zwischen 25 º C und 28 º C während des Tages, in der Nacht fallen die Temperaturen bis auf ca. 15 º C.

Ratgeber Gesundheit:
Wenn Sie in den Dschungel gehen, werden Sie eine Gelbfieberimpfung benötigen. Ansonsten gibt es keine Impfvorschriften zur Einreise nach Ecuador. Allerdings empfehlen wir folgende Impfungen: Tetanus, Polio, Typhus, Hepatitis A + B, Malaria-Prophylaxe, Cholera

NB: Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt rechtzeitig, um alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen bevor Sie nach Ecuador reisen!

Gruppengröße: Wir führen diese Reise nur für kleine Gruppen mit maximal 8 Teilnehmern durch um die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten!  Grösser Gruppen teilen wir, wegen der Transportmittel und während der Ausflüge auf. Eine Vereinigung auf den Lagerplätzen ist möglich.

Was Sie mitbringen sollten:
Original-Reisepass
Langarm-Baumwollhemden
leichte T-Shirts
leichte kurze und lange Hosen (Empfehlung:Zip-Off)
Baumwollsocken
Shorts
Sandalen oder Wanderschuhe
Leichte Windjacke und Pullover
Verbandskasten
WC Kit (biologisch abbaubare Seife und Shampoo)
Badehose und Handtuch
Hut oder Kappe
Sonnenbrille mit einem Band
Ein kleiner wasserdichter Tagesrucksack
Insektenschutz
Sonnencreme mit hohem LSF
Zip -Lock- Plastiktüten
Kamera mit genügend Batterien
Taschenlampe (Stirnlampe) mit Ersatzbatterien
Fernglas
Taschenmesser


Galapagos Cruises     Galapagos Travel     Galapagos Cruceros     Galapagos Kreuzfahrten     Galapagos Cruise